Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Freitag, 15. Februar 2019
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Wirtschaft

18.01.2019  

Georgi Gergov aus der Geschäftsführung von Sunny day ausgeschieden

 

Georgi Gergov, der Geschäftsmann aus Plovdiv und Mitglied der erweiterten Leitung der Bulgarischen Sozialistischen Partei (BSP), ist aus der Geschäftsführung des Ferienortes Sunny day und der Gesellschaft Sunny tour ausgeschieden. Er bekam vor Weihnachten für sein in der Stadt Varna befindliches Grundstück rund 43 Mio. Lewa von der Gemeinde Varna. Die Parzelle misst weniger als 0,3 Hektar und ist unter dem Namen „Dupkata“ (das Loch) bekannt. Über die Gesellschaft Sunny tour beteiligte er sich an der Geschäftsführung des Ferienortes. Darüber informierte die Zeitung Capital.

Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap