Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Sonntag, 16. Dezember 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

EU-Projekte

09.11.2018  
46,6 Mio. Euro für neue Straßenbahnwagen 
 
2018_11_11-2.jpg

Insgesamt 46,6 Mio. Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) werden in die Modernisierung der Straßenbahn-Infrastruktur und - Dienstleistungen in der bulgarischen Hauptstadt investiert, vermeldete die Pressestelle der Europäischen Kommission.
Die über EU-Mittel finanzierten Tätigkeiten umfassen den Wiederaufbau der Straßenbahntrasse entlang der Straße Kamenodelska und des Tzar-Boris III - Boulevards, die von fünf Straßenbahnlinien befahren wird, einschließlich der Linie 5, über die über 50 000 Personen täglich befördert werden. Darüber hinaus wird über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung der Erwerb neuer Niederflur-Gelenkwagen sowie die Modernisierung des Verkehrsmanagements und der Fahrgastinformationssysteme finanziert.


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap