Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Freitag, 16. November 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

EU-Projekte

04.10.2018  
Haushaltsausschuss genehmigt 1,3 Mio. Euro zur Bekämpfung von Doppelstandards  
 

Der Haushaltsausschuss des Europäischen Parlaments hat ein Budget im Umfang von 1,26 Mio. Euro zur Bekämpfung von Doppelstandards in der Europäischen Union (EU) gebilligt. Der Vorschlag darüber stammte von den bulgarischen EU-Abgeordneten Emil Radev und Andrey Novakov.
Die Gelder werden für die Implementierung des von ihnen vorgelegten Pilotprojekts verwendet, das die höchste Bewertung seitens der EU-Kommission bekam. Hauptziel des Projekts ist es, durch die Durchführung groß angelegter Untersuchungen auf dem Territorium aller EU-Mitgliedsstaaten, die Existenz trügerischer und unfairer Handelspraktiken sowie vorhandener Unterschiede in der Qualität, Zusammensetzung und Inhalt von Lebensmitteln und Non-Food-Produkten am Markt aufzudecken.


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap