Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Freitag, 16. November 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

EU-Projekte

04.10.2018  

Über 660 Mio. Lewa fließen in die Steigerung der Energieeffizienz

 

Das Ministerium für regionale Entwicklung und öffentliche Arbeiten investiert über das Operationelle Programm Regionen im Wachstum 2014 - 2020 über 660 Mio. Lewa in Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Mehrfamilienhäusern und öffentlichen Gebäuden.
Dies verlautbarte die stellvertretende Ministerin für regionale Entwicklung und öffentliche Arbeiten und Leiterin der Verwaltungsbehörde des EU-Förderprogramms Denitsa Nikolova, die gemeinsam mit dem Bürgermeister von Razlog Krasimir Genchev an der Einweihung von fünf vollständig sanierten Wohnhäusern in der Stadt teilnahm.
Die Gebäude wurden im Rahmen des Projektes “Steigerung der Energieeffizienz in Mehrfamilienhäusern in der Stadt Razlog” renoviert. Darin wohnen 86 Haushalte. Das Projekt schlug mit knapp 1,3 Mio. Lewa zu Buche. Die Mehrfamilienhäuser verfügen nun über neue Fassaden, Wärmedämmung, Fensterrahmen, isolierte Dächer etc. Infolgedessen erhöhte sich die Lebensdauer der besagten Gebäude.


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap