Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Montag, 17. Dezember 2018
SUCHE Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Nachrichten

04.10.2018  
Schnelles Wachstum der Löhne in Bulgarien
 

Im zweiten Quartal des Jahres 2018 hat sich das Wachstumstempo der Gehälter in der Eurozone das zweite Quartal in Folge leicht verbessert. Während in den restlichen EU-Mitgliedsstaaten eine gewisse Verlangsamung zu bemerken war, beschleunigte sich das Lohnwachstum hierzulande. Das haben die Angaben des Europäischen Statistikamts (Eurostat) ergeben.
Das Arbeitsentgelt in der Eurozone erhöhte sich auf Jahresbasis im Zeitraum April-Juni um 1,9 Prozent nach einer Erhöhung um 1.8 Prozent im ersten Quartal. Trotzdem aber blieb es weit unterhalb der Wachstumsrate von 2.3 Prozent im zweiten Quartal des Vorjahres (die größte Erhöhung der Gehälter seit dem ersten Quartal des Jahres 2015). Innerhalb der EU verlangsamte sich aber das Wachstum der Löhne im zweiten Quartal ein wenig von 2.7 Prozent in den ersten drei Monaten 2018 auf 2,6 Prozent.
Zugleich stiegen im zweiten Quartal die stündlichen Arbeitskosten (Steuern, Löhne u. a. Kosten) in der Eurozone um 2,2 Prozent nach einer Erhöhung um 2,1 Prozent am Anfang des Jahres. Dabei vermerkten sie ihr größtes Wachstum seit dem dritten Quartal des Jahres 2012, als sich das Wachstum EU-weit von 2,8 auf 2,6 Prozent verlangsamte.

Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap