Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Samstag, 22. September 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

09.08.2018  
Nuclearelectrica möchte Verhandlungen mit CGN abschließen
 
08_2018-20-2.jpg

Der staatliche rumänische Kernkraftstromproduzent Nuclearelectrica, der das Kernkraftwerk Cernavoda betreibt, beabsichtigt, seine Verhandlungen mit China General Nuclear Power Corporation (CGN) über den Bau zweier neuer Kernreaktoren bis zum Ende des Jahres zum Abschluss zu bringen.
Die lokale Nachrichtenseite Ziarul Financiar berichtete außerdem über die Pläne Nuclearelectricas zur Gründung eines neuen Unternehmens, welches im kommenden Jahr das Vorhaben managen soll.


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap