Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Mittwoch, 21. November 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Branchen

09.08.2018  
Luxushotels mit höheren Preisen und Auslastung 
 

Die Preise für Unterbringung in Hotels der gehobenen Kategorie in der bulgarischen Hauptstadt erhöhten sich binnen Jahresfrist um über sieben Prozent und die Auslastung legte um über drei Prozent zu, ging aus einer Studie des Beratungsunternehmens Cushman & Wakefield Forton hervor. Die Daten stammen aus der Untersuchung Sofia Hotel Benchmark Survey, das zum zweiten Jahr in Folge durchgeführt wird.
Der Preisanstieg in Viersternehotels innerhalb eines Jahres betrug 7,7 Prozent und für Fünfsternehotels waren es 7,3 Prozent. Die Auslastung nahm um jeweils 3 und 3,9 Prozent zu.
Das Wachstum im Sektor ist sowohl auf die hohe Geschäftstätigkeit als auch auf die bulgarische EU-Ratspräsidentschaft zurückzuführen. Obwohl die infolge des Angebots von Billigfluggesellschaften erhöhten Urlauberzahlen das höhere Hotelsegment nicht direkt betreffen, nimmt man den positiven Effekt der besseren Erkennung von Sofia als Reiseziel auch in dieser Sparte wahr, schrieben die Autoren der Studie. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap