Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Dienstag, 14. August 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

12.07.2018  
Erstes Sheraton-Hotel in Novi Sad eingeweih
 
07_2018-22-2.jpg

Im serbischen Novi Sad wurde Anfang Juni d. J. das erste Sheraton-Hotel im Balkanland eröffnet. Serbien sei zu einem begehrten Ziel für Investitionen und ausländische Touristen geworden und Novi Sad zu einem Zentrum der IT-Industrie und Kreativität, so Regierungschefin Ana Brnabic, die bei der Einweihung zugegen war.
Zudem verwies sie darauf, dass die vorliegenden Daten einen erheblichen Anstieg der Urlauberzahlen zeigen. Serbien werde nicht mehr länger ein Land der billigen Arbeitskräfte und des billigen Tourismus sein, betonte sie.
Aufgrund verschiedener Kultur- und Unterhaltungsprogramme sei Novi Sad zu einem Premium-Reiseziel geworden, wohin es Touristen das ganze Jahr hindurch ziehe.
Die Investitionen in den Tourismus werden 2019, wenn Novi Sad den Titel der Europäischen Jugendhauptstadt und 2021 der Kulturhauptstadt Europas tragen wird, von besonderem Belang sein.


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap