Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Montag, 17. Dezember 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Branchen

12.07.2018  
Mehr Beherbergungsbetriebe gezählt 
 

Binnen Jahresfrist legte die Gesamtzahl der Beherbergungsbetriebe in Bulgarien um 3,7 Prozent zu. Die Anzahl der darin verfügbaren Betten ging jedoch um 3,4 Prozent zurück. Dies zeigten die Daten des Nationalen Statistikamtes (NSI) für April 2018.
Im besagten Zeitraum operierten hierzulande 2037 Beherbergungsstätten mit mehr als zehn Betten - Hotels, Motels, Campingplätze, Herbergen und andere kurzfristige Unterkünfte. Sie hielten 68 800 Zimmer und 143 600 Betten bereit.
Die Einnahmen aus Übernachtungen erreichten im April 2018 indessen 47,1 Mio. Lewa, was ein Plus von 6,4 Prozent gegenüber April 2017 darstellte. Es wurde eine Steigerung der sowohl durch ausländische Gäste generierten Einkünfte - 9,9 Prozent als auch durch bulgarische - 2,6 Prozent. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap