Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Samstag, 21. Juli 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Branchen

11.06.2018  
Erfolgreiche Wintersaison mit 400 Mio. Euro Einnahmen 
 

Die touristische Wintersaison ist mit Einnahmen in Höhe von 400 Mio. Euro und einem Anstieg der ausländischen Touristen um über 12 Prozent auf den Rekordwert von 1,6 Mio. als erfolgreich zu bezeichnen. Dies sagte gegenüber dem Fernsehsender BNT die Tourismusministerin Nikolina Angelkova. Sie hob heraus, dass die Erhöhung sowohl auf Gäste aus den Nachbarstaaten - Rumänien, Griechenland, der Türkei - zurückzuführen sei als auch auf solche aus Konkurrenzmärkten für Bulgarien wie Italien und Österreich.
Sie teilte mit, dass in der Sommersaison ein Wachstum der Touristenzahlen zwischen fünf und sieben Prozent erwartet werde. Deren Anzahl solle sechs Mio. Menschen überschreiten. “Das Gute ist, dass 90 Prozent der Vier- und Fünfsternehotels bereits ausgebucht sind. Schlecht ist, dass immer mehr Menschen Vier- und Fünfsternehotels buchen möchten”, kommentierte Angekova. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap