Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Samstag, 21. Juli 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Branchen

10.05.2018  
Übernachtungen ausländischer Gäste schnellen in die Höhe
 

Im Februar schnellten die Übernachtungen ausländischer Touristen in Bulgarien um 4,6 Prozent nach oben im Vergleich zum Vergleichsmonat des Vorjahres. Der Anstieg bei den bulgarischen Urlaubern belief sich auf 0,7 Prozent, wie die Daten des Nationalen Statistischen Amtes (NSI) ergaben.
Die Gesamtzahl der Hotelgäste im zweiten Monat dieses Jahres erhöhte sich auf Jahresbasis um 2,1 Prozent. Insgesamt übernachteten im besagten Zeitraum rund 389 100 Personen in verschiedenen Beherbergungsstätten. Davon waren 252 200 Urlauber bulgarischer Abstammung und verblieben dort durchschnittlich 2,1 Nächte. Die ausländischen Gäste zählten 136 900. Der Löwenanteil, 72 Prozent, nächtigten in Vier- und Fünfsternehotels und verbrachten dort im Durchschnitt 3,1 Nächte.
Im Februar operierten in Bulgarien insgesamt 1883 Beherbergungsstätten mit mehr als zehn Betten. Die Zahl der Zimmer darin betrug 54 900 und der Betten - 110 700. Im Vergleich zum Februar 2017 legte die Gesamtzahl der Unterkünfte um 2,8 Prozent zu und der Betten - um 0,8 Prozent.


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap