Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Freitag, 22. Juni 2018
SUCHE Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Nachrichten

10.05.2018  
IT- Spezialisten am höchsten bezahlt
 

Die Computerspezialisten in Bulgarien verdienen einen 5,5-mal höheren Durchschnittslohn im Vergleich zu den Arbeitnehmern in Hotels und Restaurants. Das ergab der Bericht der Konföderation der unabhängigen Gewerkschaften in Bulgarien (KNSB) über die Lohnverhandlungen im Jahr 2017. In Zahlen ausgedrückt, wenn ein IT-Spezialist 3150 Lewa im Durchschnitt bekommt, so verdienen die Arbeitnehmer im Bereich des Tourismus 580 Lewa.
„Der niedrige Lohn der Beschäftigten im Tourismus vor dem Hintergrund seines Wachstums im Vorjahr bedeutet entweder Zahlungen unter dem Tisch oder falsche Verteilung der Finanzressourcen“, kommentierte der Präsident der KNSB Plamen Dimitrov den erheblichen Unterschied.
Im Vergleich zu den anderen europäischen Ländern seien die Löhne in Bulgarien insgesamt nominal zwischen 5- und 10-mal gegenüber den anderen EU-Mitgliedstaaten und um 1,8-2,2-mal im Vergleich zu den neuen Mitgliedstaaten in Rückstand.

Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap