Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Mittwoch, 19. September 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

12.04.2018  
Mehr gemeinsame Projekte mit Republika Srpska  
 

“Dank des Erfolgs bei der Umsetzung von Reformen, ist Serbien nun im Stande die Republika Srpska (RS) zu unterstützen”, so Regierungschefin Ana Brnabic nach einem Treffen mit dem Präsidenten der bosnischen Teilentität Republika Srpska Milorad Dodik und ihrer dortigen Amtskollegin Zeljka Cvijanovic.
Branbic hob heraus, dass dank der durch die ehemalige Regierung unter Aleksandar Vucic eingeleiteten Finanzreformen, der Haushaltsdisziplin und der makroökonomischen Stabilität Serbien nun die Republika Srpska bei der Implementierung von Projekten unterstützen könne. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap