Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Mittwoch, 19. September 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

12.04.2018  
Transelectrica investiert 365 Mio. Euro 
 
04_2018-20-2.jpg

Rumäniens staatlicher Stromnetzbetreiber Transelectrica plant, Investitionen in der Höhe von 365 Mio. Euro bis 2020 vorzunehmen. Der Großteil des Geldes stammt aus eigenen Quellen.
Im laufenden Jahr möchte das Unternehmen 90,5 Mio. Euro investieren. Die Investitionshöhe soll im Jahr 2019 auf 137 Mio. Euro ansteigen und in 2020 auf 141 Mio. Euro.
Nach Angaben lokaler Medien wird Transelectrica in die Modernisierung einiger Kraftwerke, die Verbesserung der Verbindungskapazität mit Nachbarländern und sowie in die Integration neuer Kraftwerke ins nationale Stromnetz investieren, um Engpässe zu vermeiden. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap