Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Montag, 19. November 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Wirtschaft

12.04.2018  
Große Preisunterschiede bei den Lebensmitteln
 

Auffällig höhere Preise der Lebensmittel in Bulgarien im Vergleich zu Ländern in Westeuropa sind bei den bisherigen Prüfungen hinsichtlich der „doppelten Standards“ festgestellt worden. Dabei überschritt der Unterschied bei manchen Waren 45 Prozent. Diese unerklärbare Tendenz betreffe vor allem die Baby- und Kindernahrung, teilte der Minister für Landwirtschaft Rumen Porozhanov gegenüber dem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender BNT mit.
Momentan endet die dritte Untersuchung der Unterschiede im Gehalt angeblich einer und derselben Produkte, die hierzulande und in Westeuropa verkauft werden. Zu diesem Zweck werden Analysen der Zutaten durchgeführt, weil Zweifel bestehen, dass es Unterschiede zwischen der Kennzeichnung und den tatsächlichen Inhaltsstoffen gebe. 

Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap