Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Freitag, 14. Dezember 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Wirtschaft

12.04.2018  
UniCredit Bulbank erwartet BIP von 4.4% 
 

Der Peak der bulgarischen Wirtschaft stehe immer noch bevor. Darüber hinaus werde sich das Bruttoinlandprodukt (BIP) für dieses Jahr um 4.4 Prozent und im Jahr 2019 um 4.2 Prozent erhöhen. Das hat das Wirtschaftsteam von UniCredit Bulbank in seiner jüngsten vierteljährigen Analyse für die Wirtschaft der Mittel- und Osteuropa prophezeit, zitiert von der Bulgarischen Nachrichtenagentur (BTA). Darüber hinaus erhielt das Wachstum des BIP im Jahr 2017 die Unterstützung von zwei wichtigen Antriebskräften – dem Export und dem Privatverbrauch. In diesem und im nächsten Jahr erwartet man, dass sich die Investitionen daran anschließen. Dies erfolgt vor dem Hintergrund von Anzeichen, dass sie nach einer langen Periode der Stagnation wieder an Dynamik gewinnen.

Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap