Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Montag, 23. Juli 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

08.03.2018  
Mehr IT-Fachkräfte benötigt
 
03_2018-22-1.jpg

Laut der Regierungschefin Ana Brnabic braucht Serbien 3000 Studierende, die eine Umschulung im IT-Bereich absolvieren. Das Problem sei jedoch, dass es an einer hochwertigen Ausbildung fehle.
Brnabic machte diese Bemerkungen während ihres Besuchs bei Studenten in der zweiten Etappe eines Umschulungsprogramms im IT-Sektor.
Aus diesem Grund würden Schulen und Dozenten, die die Bedürfnisse der Wirtschaft befriedigen können, dringend benötigt.
Des Weiteren verwies die serbische Ministerpräsidentin darauf, dass in der zweiten Phase der Umschulung im IT-Bereich, 700 Teilnehmer statt 900 wie ursprünglich angekündigt, mitmachen. Sobald die notwendigen Konditionen zur Durchführung der Ausbildung geschaffen worden seien, würden auch die restlichen 200 Kandidaten damit anfangen können.


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap