Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Dienstag, 24. April 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

08.03.2018  
Außenminister Gabriel trifft sich mit Staatsoberhaupt Vucic
 
03_2018-21s.jpg

Präsident Aleksandar Vucic hat Mitte Februar den deutschen Außenminister Sigmar Gabriel in der serbischen Hauptstadt Belgrad empfangen.
Vucic kommentierte auf einer gemeinsamen Pressekonferenz, dass das Balkanland “das Meiste” von Deutschland erwarte, das oft “bestimmt, hart und schwierig” sei, indessen ein “zuverlässiger und sicherer Partner auf Serbiens Weg zur EU” sei.
Obwohl das Jahr 2025 nicht in Stein gemeißelt sei, würde sein Land diesen Job gerne unter Dach und Fach bringen und bis zu diesem Zeitpunkt Teil der EU werden.
Darüber hinaus wies er darauf hin, dass Serbien Verpflichtungen in drei Bereichen auf seinem Weg in die EU zu erfüllen habe, wofür es mit der Unterstützung Deutschlands rechnen könne. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap