Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Samstag, 23. Juni 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Wirtschaft

08.03.2018  
Einfachere Einstellung von ausländischen Arbeitskräften
 

Das Unternehmertum darf hochqualifizierte ausländische Arbeitnehmer einstellen, ohne vorher nachweisen zu müssen, dass es keine bulgarischen Arbeitskräfte finden kann. Diesen Beschluss fassten die Abgeordneten, als sie die Änderungen des Gesetzes über die Arbeitsmigration und Arbeitsmobilität in zweiter Lesung verabschiedeten. Die neuen Bestimmungen hoben den Markttest auf, den die Arbeitgeber momentan vor der Einstellung ausländischer Arbeitnehmer durchführen. Des Weiteren genehmigten sie die Erhöhung des maximal zulässigen Anteils der Migranten an einem Unternehmen – von zehn auf 35 Prozent.

Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap