Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Montag, 20. August 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

01.02.2018  
Präsidentschaftswahlen für April anberaumt
 

Montenegro wird am 15. April d.J. Präsidentschaftswahlen abhalten. Darüber berichtete der Sprecher des montenegrinischen Parlaments Ivan Brajovic.
“Ich glaube, dass die Wahlen in einer positiven und demokratischen Atmosphäre durchgeführt werden und dass wir alle gemeinsam beweisen werden, warum Montenegro eine führende Rolle in der Region spielt”, sagte Brajovic dem Sender Radio Free Europe (RFE).
Er appellierte an alle Bürger, an die Urnen zu gehen und die besten Kandidaten zu wählen. Die Bewerbungsfrist endet am 26. März.
Die Oppositionsparteien warten immer noch den rechten Augenblick ab bezüglich ihrer Teilnahme an den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap