Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Dienstag, 18. September 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

21.12.2017  
Rekordstand in Sachen Getreideproduktion 
 
01-2018_20-3.jpg

Rumänien hat dieses Jahr eine Ernte von mehr als 14,5 Mio. Tonnen Mais eingefahren. Der durchschnittliche Ertrag betrug nahezu sechs Tonnen pro Hektar, wie der rumänische Landwirtschaftsminister Petre Daea wissen ließ.
“Das wird sicher die beste Maisernte Rumäniens sein”, informierte der Ressortminister.
Die statistischen Daten des Agrarministeriums zeigten, dass 2017 die gesamte Maisproduktion aufs Jahr gesehen um 45 Prozent zulegte. Im Jahr 2016 wurden etwas mehr als zehn Tonnen Mais geerntet. Die diesjährige Produktion fiel um 28 Prozent höher aus als das im Jahr 2014 registrierte Rekordhoch von 11,3 Mio. Tonnen. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap