Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Dienstag, 24. April 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Branchen

21.12.2017  
Künstliche Weihnachtsbäume als umweltfreundliche Alternative
 

Für die meisten Menschen ist Weihnachten und Silvester nicht das Gleiche ohne den Duft einer echten Tanne oder Tannennadeln auf dem Boden. Dennoch sind die Verkäufe von künstlichen Weihnachtsbäumen im Steigen begriffen. Dies ist auf den Anstieg der Anzahl der Personen zurückzuführen, die die Auffassung vertreten, dass ein derartiger Kauf einen echten Baum retten würde. 
„Hierzulande werden jährlich rund 240 000 künstliche Weihnachtsbäume abgesetzt“, sagte gegenüber der Zeitung Capital Yonko Zemyarski, Teilhaber am einzigen bulgarischen Hersteller dieses Artikels – Grips-PVC. Nach Angaben des Unternehmens beläuft sich sein Marktanteil auf rund 60 Prozent. Die restlichen Mengen, die hierzulande verkauft werden, stammen aus China, den Niederlanden und Belgien.

Saisonales Geschäft

Der erste künstliche Weihnachtsbaum wurde im Jahr 1913 in Deutschland aus Gänsefedern angefertigt. Kurz darauf begann eine unternehmungslustige US-amerikanische Firma mit der Herstellung von künstlichen Weihnachtsbäumen aus Plastik. Das bulgarische Familienunternehmen Grips – PVC erzeugt seit dem Jahr 2004 künstliche Weihnachtsbäume. Die ursprüngliche Investition lag bei 240 000 Euro und die dafür notwendige Ausstattung wurde aus Kanada geliefert. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap