Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Mittwoch, 13. Dezember 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

09.11.2017  
Albanische Staatsanwaltschaft fordert Verhaftung von Ex-Innenminister Tahiri 
 
11_2017-24-1.jpg

Die Anklagebehörde für schwere Verbrechen hat das albanische Parlament gebeten, die Immunität des Abgeordneten und ehemaligen Innenministers Saimir Tahiri aufzuheben, damit er wegen Drogenschmuggel festgenommen werden kann. Die Staatsanwaltschaft bestätigte, dass er eine Rolle bei einer Verbrecherorganisation für Schmuggel von Cannabis nach Italien gespielt hatte.
Tahiris Name tauchte bei Untersuchungen der italienischen Polizei auf, die eine Abhöraktion durchgeführt hatte. Ermittelt wurde gegen einen Verbrecherring, bestehend aus Albanern und Italienern. Sechs davon wurden Mitte Oktober festgenommen.
Unter den Verhafteten waren auch Moisi und Florian Habilaj, entfernte Cousins des früheren Innenministers Tahiri. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap