Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Mittwoch, 13. Dezember 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

09.11.2017  
Regionale Führung hinsichtlich investitionsorientierter Reformen
 

Die Weltbank hat Serbien als Südosteuropas Spitzenreiter in Sachen Reformen hinsichtlich der Anziehung ausländischer Investoren bezeichnet.
Die Auszeichnung nahm im Namen der Regierung der Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Milun Trivunac entgegen.
Die Weltbank-Experten lobten die Reformschritte Serbiens, insbesondere diese im Hinblick auf die Verabschiedung eines Investitionsgesetzes.
Wie auf dem durch die Weltbank in Wien veranstalteten Economic Development Forum berichtet wurde, wurde Serbien als das innovativste Land in diesem Teil Europas in Bezug auf die Heranziehung von Investitionen ausgezeichnet. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap