Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Montag, 20. November 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

EU-Projekte

09.11.2017  
Über 1,3 Mrd. Lewa innerhalb des OP Innovationen und Wettbewerbsfähigkeit vergeben
 
11_2017-10.jpg

Im Rahmen des Operationellen Programms Innovationen und Wettbewerbsfähigkeit sind bis dato 1461 Verträge im Gesamtwert der EU-Fördermittel von über 1,32 Mrd. Lewa abgeschlossen worden.
Darüber berichtete der stellvertretende Wirtschaftsminister Aleksandar Manolev bei der Eröffnung der fünften Sitzung des Begleitausschusses des EU-Förderprogramms.
„Die seit Anfang der Programmperiode eröffneten Maßnahmen belaufen sich auf 1,57 Mrd. Lewa, was rund 63 Prozent des Programmhaushaltes darstellt“, teilte Manolev mit. Insgesamt 880 Verträge würden implementiert und nahezu 500 000 Mio. Lewa seien bereits von in Bulgarien tätigen Firmen absorbiert worden.
Ihm zufolgte verwandeln diese Ergebnisse das EU-Förderprogramm Innovationen und Wettbewerbsfähigkeit in eines der am besten funktionierenden Operationellen Programme. Die investierten Mittel verbesserten die Wettbewerbsfähigkeit der bulgarischen Wirtschaft und förderten die Implementierung von Innovationen. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap