Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Montag, 20. November 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Wirtschaft

09.11.2017  
Kredite für Urlaub verdrängten die Kredite für Rückzahlung von Verbindlichkeiten
 

Die Bulgaren greifen immer häufiger zu Darlehen, um einen Urlaub oder eine Reise machen zu können und nicht um ihre Verbindlichkeiten zurückzuzahlen. Der neue Trend wird in der laufenden Übersicht „Der Verbraucherkredit des Bulgaren“ von BNP Pariba Persönliche Finanzen sichtbar. Die Finanzierung von Urlaubswünschen ging in die Top 10 ein, indem sie die Rückzahlung von Verbindlichkeiten verdrängte. Vielmehr wuchs die Anzahl der Anträge auf Darlehen für Urlaub und Reisen in den letzten sechs Monaten um fast 300 Prozent gegenüber dem Vergleichsraum des Vorjahres.
Immerhin nahm man am häufigsten Verbraucherkredite für Hausreparaturen, Zusammenlegung anderer Verbindlichkeiten und Autokauf in Anspruch. Diese Projekte machen 80 Prozent der gestellten Darlehensanträge aus. Die Top 10 der Verwendungszwecke für Kredite setzte sich weiter aus Bargeld, Kauf von Möbeln oder Haushaltsgeräten, Behandlung, Familienfeste und Bildung zusammen.


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap