Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Montag, 20. November 2017
SUCHE Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Nachrichten

09.11.2017  

Erneute Wiederaufnahme des Konzessionsverfahrens für Flughaften Sofia

 

Gut ein halbes Jahr nachdem die Interimsregierung das Konzessionsverfahren für Flughafen Sofia mit dem Grund, dass das Verfahren mangelhaft wäre, eingestellt hat, wird es derzeit in einer der ursprünglichen nahestehenden Form wiederhergestellt. Das hat der Verkehrsminister Ivaylo Moskovski angekündigt. Vor der Aufnahme des Verfahrens aber würde man einige zusätzliche Analysen durchführen.
„Es wird kein neues Konzept geben. Das Prinzip der Forderung nach einer einmaligen Konzessionsvergütung durch den Konzessionär wird beibehalten. Des Weiteren wird das Prinzip zur Entrichtung einer jährlichen Konzessionsgebühr, wie es vom Gesetz vorgeschrieben wird, beibehalten. Darüber hinaus soll auch das Prinzip der Tätigung von Investitionen aufrechterhalten werden. Alles, was während der Konzessionsdauer aufgebaut wird, wird als öffentliches staatliches Eigentum gelten und bleibt zu Gunsten des Staates. Die einzige Änderung, wenn es eine solche gibt, wird aufwärts sein, d. h. zu Gunsten des Staates“, erklärte Moskovski.

Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap