Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Freitag, 20. Oktober 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
Finanzen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Sport
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

07.09.2017  
Geringere Weintraubenernte
 

Winzereien in Mazedonien klagen über Probleme mit dem Geldzufluss. Sie haben außerdem Schwierigkeiten damit, Märkte für ihre Produktion zu finden. Vertreter der Branche versicherten jedoch dem lokalen Landwirtschaftsministerium, dass sie die gesamte diesjährige Traubenernte verkaufen werden.
Mitte August traf sich Agrarminister Ljupco Nikolovski mit Vertretern mazedonischer Weinbaubetriebe. Er brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass die Traubenpreise vom Vorjahr erreicht werden.
„Es ist möglich höhere Preise für Weintrauben von höherer Qualität angeboten zu bekommen. Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass sie höher als die Preisniveaus im Vorjahr sind. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap