Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Freitag, 20. Oktober 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
Finanzen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Sport
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

07.09.2017  
Projekt der alten Regierung auf Eis gelegt
 

Behörden in der mazedonischen Hauptstadt haben die Behauptungen bestritten, dass sie um das Auftreiben des notwendigen Geldes zur Fertigstellung des 18,5 Mio. Euro schweren Projektes für ein großes Rad bemüht sind, nachdem die neue Regierung die Finanzierung für „unproduktive Investitionen“ eingestellt hat.
Die Stadtverwaltung Skopjes bestritt, dass sie die 3,5 Mio. Euro, die sie an ihr öffentliches Transportunternehmen JSP überwiesen hat, welches mit dem Bau des Rades beauftragt ist, für die Bauarbeiten ausgegeben werden.
„Die JSP bekommt von uns jedes Jahr Subventionen zur Deckung seiner Betriebsverluste. Die Stadtverwaltung von Skopje hat die Errichtung des Rades nie finanziert und dieses Geld wird nicht für diesen Zweck ausgegeben“, hieß es aus dem Büro von Bürgermeister Koce Trajanovski.
Die Sozialdemokratische Partei (SDSM), die die Kontrolle über die zentrale Regierung im Mai d. J. übernahm, jedoch immer noch eine Oppositionshaltung gegenüber dem Stadtrat vertritt, vermutet etwas anderes.
Die Partei hat den Verdacht, dass Trajanovski, Mitglied der VMRO DMPNE, unter falschem Vorwand mehr Geld ins Projekt schmuggeln möchte. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap