Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Dienstag, 12. Dezember 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Branchen

07.09.2017  
Bauernmärkte spielen eine wichtige Rolle 
 

Die Initiative für die Veranstaltung von Bauernmärkten ist wichtig, sowohl für die Produzenten als auch für die Verbraucher, weil der Verbraucher die Gelegenheit bekommt, dem Bauern persönlich zu begegnen und in Erfahrung zu bringen, wo und die die landwirtschaftliche Produktion hergestellt wird. Die Idee sei, dass die Bauern deren Produktion so anbieten könnten, dass sie wertgeschätzt würden.
Dies sagte gegenüber dem Fernsehsender Bloomberg TV Bulgaria Tencho Hristov von der Stiftung „Bioselena“. „Auf diese Art und Weise wird die Vorgehensweise umgangen, dass man im Supermarkt ein Etikett sieht, annimmt, dass das Produkt gut ist und es kauft“, erklärte der Fachmann.
In den vergangenen fünf Jahren habe die Stiftung an einem Projekt gearbeitet, im Rahmen dessen Landwirte vor Augen geführt bekommen sollten, dass sie die Möglichkeit hätten, einen Teil ihrer Produktion zu verarbeiten, damit sie überall, wo es möglich sei, sie angeboten werden könne – Bauernfestivals, direkt aus dem Bauernhof, andere Feste etc. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap