Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Samstag, 21. Oktober 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
Finanzen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Sport
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

EU-Projekte

07.09.2017  
Gefängnisbau über norwegische Beihilfen 
 

Im Rahmen der zweiten Phase der Zusammenarbeit zwischen dem bulgarischen Justizministerium und dem Norwegischen Finanzmechanismus wird die Errichtung eines neuen Gefängnisses, wahrscheinlich nahe Kremikovtsi, sowie Sanierungen bestehender Strafvollzugsanstalten und die Durchführung von Fortbildungen für das Personal geplant.
Dies sagte der stellvertretende Justizminister Nikolay Prodanov bei Ankündigung der Ergebnisse der Maßnahmen zur Verbesserung der Bedingungen in bulgarischen Gefängnissen.
Die Fördergelder werden knapp über 25 Mio. Euro betragen. Sie werden um das Zweifache höher ausfallen als in der vorangegangenen Förderperiode, wie der stellvertretende Ressortminister erklärte.
Laut Prodanov ist die Implementierung dreier hauptsächlicher Vorhaben für die bevorstehende Phase der Zusammenarbeit vorgesehen. Diese umfassen den Bau eines neuen Gefängnisses, weitere Sanierungen von Gefängnissen sowie eine Reihe von Fortbildungen zur Steigerung der Kapazitäten der Angestellten der Hauptdirektion „Strafvollzug“.
Das erste Projekt steht im Zusammenhang mit Sanierung und Modernisierung bestehender Strafvollzugsanstalten. Dieses wird mit 6,5 Mio. Euro zu Buche schlagen und wir über einen Zeitraum von zwei Jahren umgesetzt. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap