Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Samstag, 21. Oktober 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
Finanzen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Sport
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

EU-Projekte

07.09.2017  
Neues Programm zur Lieferung von Obst, Gemüse und Milch
 
09_2017-10-1.jpg

Das neue EU-Programm zur Versorgung von Schulen mit Obst, Gemüse und Milch ist seit Anfang August d. J. in Kraft getreten. Seitdem kann es in der gesamten EU ab dem ersten Schultag des Schuljahres 2017 / 2018 umgesetzt werden. Demnach sollen Bulgarien im bevorstehenden Schuljahr Fördermittel in Höhe von jeweils 2,6 Mio. Euro für die Versorgung von Schulen mit Obst und Gemüse zugutekommen. Für die Bereitstellung von Milchprodukten sind 1,1 Mio. Euro eingeplant worden.
Das Programm zielt darauf ab, Kindern gesunde Ernährung zu vermitteln. Dies geschieht über das Angebot von Obst, Gemüse und Milchprodukte sowie über spezielle Aufklärungsprogramme, durch die Schüler die Wichtigkeit einer ausgewogenen Ernährung und die Herstellung von Lebensmitteln kennenlernen sollen.
Infolge der Implementierung bisheriger Projekte profitierten über 20 Mio. Kinder. Obwohl die Teilnahme am Programm nicht verpflichtend ist, meldeten sich alle 28 EU-Mitgliedsstaaten zu einer Beteiligung an der Initiative für das Schuljahr 2017/ 2018 an. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap