Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Samstag, 29. April 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
Finanzen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Sport
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 24.04.2017

Staat
124.25 134.91
1.82822  1,95583
6,959019 7,448238
57.5107 61.5250
4.1702 4.5340
113,7340 123,4469
224,0045 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

21.03.2017  
Edi Rama zu Besuch in Pristina
 


(Wb/ba) TIRANA. Der albanische Regierungschef Edi Rama war Anfang Februar in der kosovarischen Hauptstadt Pristina zu Besuch. Im Hinblick auf den nicht einfachen EU-vermittelten Dialog zwischen Belgrad und Pristina kommentierte Rama, dass Albanien an der Seite Kosovos bei seinen Bemühungen zur Verteidigung seiner Unabhängigkeit stehe. 
Er betonte die tiefe Solidarität Albaniens mit dem Kosovo in einer Zeit ernsthafter Spannungen zwischen ihm und Serbien sowie nach harten Gesprächen in Brüssel zwischen den beiden Parteien. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap