Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Samstag, 29. April 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
Finanzen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Sport
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 24.04.2017

Staat
124.25 134.91
1.82822  1,95583
6,959019 7,448238
57.5107 61.5250
4.1702 4.5340
113,7340 123,4469
224,0045 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

21.03.2017  
Immobilienumsatz in Höhe von 500 Mio. Euro
 

(Wb/tm) SKOPJE. Im Jahr 2016 sind in Mazedonien 16 667 Immobilienverkäufe im Gesamtwert von rund 500 000 Mio. Euro abgewickelt worden. Darüber informierte der Leiter der Kataster-Agentur, Slavce Trpevski, im Rahmen einer Pressekonferenz. 
Im Hinblick auf die gemieteten Immobilien wurden 8200 Mietvertragsabschlüsse gemeldet, im Gesamtwert von zwei Mio. Euro. 
Der Durchschnittspreis für eine Zweizimmerwohnung belief sich im Jahr davor auf 590 Euro/m². Am teuersten waren die Wohnungen in Zentrallage in der Hauptstadt Skopje – etwa 940 Euro/m² sowie in anderen Stadtteilen – ca. 688 Euro/m². 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap