Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Freitag, 20. Oktober 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
Finanzen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Sport
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

21.03.2017  
Duale Ausbildung als Schlüssel zu Veränderungen
 

(Wb/tj) BELGRAD. „Die duale Ausbildung ist sehr wichtig und von strategischer Bedeutung für Änderungen in Serbien sowie für unsere Denkweise und Zukunft“, so Ministerpräsident Aleksandar Vucic. 
Er sagte das im Rahmen der Konferenz „Duale Ausbildung für einen effizienteren Arbeitsmarkt“, die durch die serbische Handelskammer organisiert worden war. 
Der serbische Regierungschef hob heraus, dass die Anstrengungen des Balkanlandes einer EU-Mitgliedschaft gelten sollten. Außerdem gelinge es der serbischen Gesellschaft durch harte Arbeit, Innovation und wissenschaftliche und technologische Entwicklung immer einen Weg aus der Krise zu finden. 
„Deshalb empfehlen wir mehr Ressourcen in innovative Technologien, Wissenschaft und digitale Entwicklung. In den kommenden drei Jahren wird Serbien ein Wachstum zwischen 3,5 und 4 Prozent verzeichnen. Dieses wird nicht nachhaltig sein, solange wir die Bildung nicht reformiert haben“, kommentierte Vucic. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap