Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Montag, 26. Juni 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
Finanzen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Sport
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

21.03.2017  
Gescheiterter Privatisierungsversuch bei Galenika
 

(Wb/tj) BELGRAD. Das Privatisierungsverfahren des Pharmaunternehmens Galenika durch ein Modell der strategischen Partnerschaft sollte als erfolglos bezeichnet werden. 
Der Ausschuss für Implementierung der strategischen Partnerschaft hatte dies Anfang Februar vorgeschlagen. 
Zuvor wurden Verhandlungen mit dem britisch-russischen Konsortium Frontier-Pharma Petrovax im Hinblick auf den Verkauf eines 25 Prozent-Anteils an Galenika geführt. 
Wirtschaftsminister Goran Knezevic kommentierte, dass der Staat Galenika nicht aufgeben sollte. Das Potenzial des Unternehmens, welches durch andere Privatisierungsmodelle entfaltet werden könnte, sollte man im Hinterkopf behalten, sodass Galenika wieder nachhaltig operieren und Profit erwirtschaften könne. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap