Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Samstag, 29. April 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
Finanzen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Sport
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 24.04.2017

Staat
124.25 134.91
1.82822  1,95583
6,959019 7,448238
57.5107 61.5250
4.1702 4.5340
113,7340 123,4469
224,0045 239,64
Anzeigen

EU-Projekte

20.03.2107  
20 Mio. Euro aus dem Juncker-Plan
 


(Wb/wb) SOFIA. Der Europäische Investitionsfonds (EIF) und der Nationale Garantiefonds (NGF) haben eine Vereinbarung unterzeichnet. Demnach werden zusätzliche 40 Mio. Euro Fördermittel für kleine und mittelständische Unternehmen in Bulgarien über das COSME-Programm der EU-Kommission sichergestellt. 
Die Fördermittel stellt der Europäische Fonds für strategische Investitionen zur Verfügung, der Teil des Juncker-Plans ist. Dies verkündete die Bulgarische Entwicklungsbank (BBR). 
Der Europäische Investitionsfonds stellt eine Garantielinie im Umfang von 20 Mio. Euro bereit, die der Nationale Garantiefonds aufstocken wird und auf diese Weise Garantien in Höhe von 40 Mio. Euro für kleine und mittelständische Unternehmen in Bulgarien, die Schwierigkeiten beim Zugang zu Darlehen haben, gewährleisten wird,. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap