Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Dienstag, 12. Dezember 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

07.02.2017  
Mostar errichtet ein touristisches Zentrum
 

(Wb/ba) SARAJEVO. Im Rahmen des IPA-Adria-Programms für grenzüberschreitende Zusammenarbeit 2007 – 2013 hat die bosnische Stadt Mostar grünes Licht für die Implementierung des Projektes HERA bekommen. Es wird in Partnerschaft mit Kroatien, Serbien, Slowenien, Montenegro, Italien, Albanien und Griechenland umgesetzt.
Der Wert des Projektes beträgt 418 000 Euro. Ca. 192 000 Euro davon werden für die Durchführung von Bauarbeiten und Sanierung von Gebäuden genutzt. Zusätzliche Fördermittel bekommt Mostar durch die EU. Die Stadt selbst beteiligt sich mit einem Anteil von 200 000 Euro an den Projektkosten. 
Im Rahmen des Vorhabens wird ein Touristenzentrum (Visitor Center) eingerichtet, welches über moderne Ausstattung und Technologien verfügen wird. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap