Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Sonntag, 23. Juli 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
Finanzen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Sport
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

07.02.2017  
Nikolic traf sich mit US-Botschafter Scott
 

(Wb/tj) BELGRAD. Der serbische Staatspräsident Tomislav Nikolic hat sich in Belgrad mit dem US-amerikanischen Botschafter in Serbien, Kyle Scott, getroffen. Ziel des Treffens war es, die Geschehnisse aus dem vergangenen Jahr zu besprechen und die künftige Zusammenarbeit in 2017 zu diskutieren. 
Dabei sagte Nikolic, dass die „bilaterale Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern auf dem Weg Richtung Erholung ist“. 
Das serbische Staatsoberhaupt sagte außerdem zu dem US-Botschafter, dass Serbien den Kosovo niemals anerkennen werde, trotz des Drucks, welchen die Großmächte, die sich um die Unabhängigkeit des Landes bemüht hätten, ausübten. 
Scott stimmte dem serbischen Präsidenten zu, dass die beiden Seiten sich im Hinblick auf den Status des Kosovo gegenseitig nicht überzeugen könnten. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap