Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Freitag, 24. November 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

07.02.2017  
Bestmögliche Konditionen für indische Firmen
 


(Wb/tj) BELGRAD. Serbien sei bereit, die besten Voraussetzungen für indische Unternehmen zu schaffen, die dort investieren möchten, hat Ministerpräsident Aleksandar Vucic versichert. Dies sagte er während seines Besuchs in Indien Anfang Januar und seiner Teilnahme am globalen Gipfeltreffen Vibrant Gujarat in Gandhinagar. 
Der serbische Regierungschef brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass serbische Unternehmen ebenfalls einen fruchtbaren Boden für Investitionen in Indien finden werden. Darüber hinaus gratulierte er seinem indischen Amtskollegen Narendra Modi zu den sehr guten wirtschaftlichen Ergebnissen.
Außerdem hob Vucic heraus, dass Serbien immer ein verlässlicher Partner Serbiens sein werde und erinnerte Modi an sein Versprechen das Balkanland zu besuchen. 
Der serbische Regierungschef kam auch mit dem Chief Minister vom Gujarat Vijay Rupani, wo das Gipfeltreffen stattfand, zusammen. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap