Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Dienstag, 12. Dezember 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Südosteuropa

07.02.2017  
Höhere Löhne in Callcentern
 

(Wb/zf) BUKAREST. In Rumänien haben sich die Löhne in Callcentern im vergangenen Jahr um 10 bis 12 Prozent erhöht. In der Hauptstadt Bukarest betrug die Lohnerhöhung ca. 22 Prozent. 
Das gleiche Wachstumstempo werde auch in diesem Jahr beibehalten, da Unternehmen aus der Branche aufgrund der massiven Nachfrage nach ihren Dienstleistungen expandieren würden, erklärte Vlad Sterescu, Leiter von GGS, einem der größten Callcenter im Balkanland. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap