Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Donnerstag, 14. Dezember 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Unternehmen

07.11.2016  
dm Bulgarien erreichte einen Umsatz von 95.66 Mio. BGN
 


(Wb/wb) SOFIA. Die Drogeriemarkt-Kette dm Bulgarien kündigte ein Plus von 21,4 Prozent auf 95.66 Mio. BGN in dem Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr an. Man erklärt das mit dem Business-Modell (eine spezialisierte Drogeriemarkt-Kette, die größte auf dem Markt, die über 14 000 Erzeugnisse anbietet) und mit der Qualität der Produkte. 
10% des Zuwachses kommt von den existierenden Geschäften, und der Rest ist den elf neu eröffneten Objekten im selben Zeitraum zurückzuführen. Momentan verfügt „dm Bulgarien“ über 64 gemietete Geschäfte in 24 Städten. Die Planungen der Kette sehen vor, in den nächsten Jahren je 8-12 neue Geschäfte pro Jahr in Städten mit 40 000 - 50 000 Einwohnern zu eröffnen. Anfang 2017 wird ein Geschäft in Razgrad eröffnet sein. Momentan sind bei der Kette 500 Mitarbeiter tätig. Die Investitionen hierzulande betragen im Geschäftsjahr 5.4 Mio. BGN. Sie betreffen vorwiegend neue Geschäfte, aber auch die gestartete Verdoppelung der Kapazität des Logistikzentrums der Kette in Elin Pelin, das voraussichtlich weitere 64 Arbeitsplätze schaffen wird. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap