Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Montag, 21. Mai 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

 akzente in der printausgabe

Ausgabe 05/2018

05_2018-01.jpg

10.05.2018  
Möbelexporte überstiegen 335 Mio. Euro
05_2018-15s.jpg
 
Im Jahr 2017 überstieg der Möbelexport aus Bulgarien die Marke von 335 Mio. Euro. Der Aufwärtstrend ist im Laufe der Jahre konstant geblieben.
mehr...
 
10.05.2018  
4.4% BIP-Wachstum erwartet
Die bulgarische Wirtschaft werde in diesem Jahr um 4.4 Prozent wachsen, was das zweitbeste Tempo in Mittel- und Osteuropa nach Ungarn sei. 
mehr...
10.05.2018  
Bulgarien an erster Stelle bezüglich der Apothekenanzahl
Bulgarien nimmt die erste Stelle in Europa in Bezug auf die Apothekenanzahl pro Kopf ein. 
mehr...
10.05.2018  
USA: Allgegenwärtige Korruption und abhängige Magistraten in Bulgarien
Ein abhängiges Gerichtssystem, Medien unter Druck, Korruption auf allen Regierungs- und Verwaltungsebenen ...
mehr...
10.05.2018  
Jeder Dritte würde für eine neue Partei stimmen
Die Enttäuschung von den aktuellen politischen Parteien wächst weiter und parallel dazu auch die Bereitschaft der bulgarischen Wähler neue Parteien zu unterstützen. 
mehr...

 aktuelles

10.05.2018  
Abfluss von deutschen Investitionen aus Bulgarien
Die billigen Arbeitnehmer und die niedrigen Steuern sind die Vorteile, die das deutsche Unternehmertum in Bulgarien entdeckt. 
mehr...
 
10.05.2018  
Warum auf dem Balkan keine Tiger leben
05_2018-04s.jpg
 
Die Sache kam dadurch ins Rollen, weil ich mit einem alten Freund von mir wegen eines anderen Anliegens telefoniert habe.
mehr...
10.05.2018  
Pressefreiheit in Bulgarien immer kleiner
Bulgarien ist in der Weltrangliste der Pressefreiheit der Organisation Reporter ohne Grenzen weiterhin abgerutscht und belegt den Platz 111.
mehr...
 
10.05.2018
Gesetz über klare Lichtverhältnisse in den Medien im Dunklen verfasst
Eine Arbeitsgruppe mit unbekannten Mitgliedern, die von drei Ministerien, nämlich für Wirtschaft, für Finanzen und für Kultur, einberufen wurde ...
mehr...
 
10.05.2018
Geschäft von CEZ mit Intercom zeigte die Schwäche vieler bulgarischen Institutionen
Der Parlamentsausschuss zur Untersuchung des Geschäfts zum Erwerb der Energieaktiva der tschechischen CEZ in Bulgarien durch das bis vor einigen Monaten unbekannte Unternehmen aus Pazardzhik Intercom von Ginka Varbakova  ...
mehr...
 
10.05.2018
IPI: Beitritt zur Eurozone ist wichtig
  Eine Woche nachdem die Machthabenden erklärt hatten, dass sie den Fahrplan für den Beitritt zur Eurozone und Bankunion erwarteten ...
mehr...
10.05.2018
Neue Anforderung an Bulgarien für die Mitgliedschaft in der Eurozone
  Eine neue Anforderung an Bulgarien zum Betritt zum Euroraum kann das Land von der einheitlichen Währung entfernen. 
mehr...
 
10.05.2018
IT- Spezialisten am höchsten bezahlt
Die Computerspezialisten in Bulgarien verdienen einen 5,5-mal höheren Durchschnittslohn im Vergleich zu den Arbeitnehmern in Hotels und Restaurants. 
mehr...
 
10.05.2018
Immobilienpreise in Sofia beruhigen sich
  Das schnelle Wachstum der Immobilienpreise in Sofia, das Grund zur Besorgnis über das Aufblasen einer neuen Immobilienblase wurde, hat sich im ersten Quartal dieses Jahres beruhigt. 
mehr...
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap